L I C H T E R S C H E I N . C O M

Um dem Trend zum veganen Lebensstil gerecht zu werden, setzen immer mehr Hersteller auf Fleischersatzprodukte. Bei einem aktuellen Warentest wurde der veganen Wurst aber kein gutes Zeugnis ausgestellt.

Immer mehr Leute entscheiden sich dazu, vegan zu leben, Vegetarier sind ohnehin schon seit Jahren zahlreich vertreten. Die Industrie versucht mit veganem Fleischersatz vom Boom zu profitieren. Scheinbar wird dabei aber nicht auf Gesundheit und Nachhaltigkeit gesetzt.Bei einem neuen Warentest schnitten vegane und vegetarische Wurst-Alternativen nämlich denkbar schlecht ab.

Wasser als Hauptzutat

Der Konsumentenschutz der oberösterreichischen Arbeiterkammer hat eine Untersuchung zu fleischlosen Würsten angestellt. Nach der Auswertung der angegebenen Inhaltsstoffe wurde klar, dass die Produkte eigentlich gegen die Grundprinzipien von Veganern verstoßen. Denn die getesteten Wurstsorten erwiesen sich weder als gesund, noch als nachhaltig. Die häufigsten Zutaten sind:

  • Wasser (Hauptzutat)
  • Palmfett oder andere Pflanzenfette
  • Weizen-, Erbsen- oder Sojaeiweiß

Ungesund und nicht nachhaltig produziert

Insbesondere der hohe Salz- und…

Ursprünglichen Post anzeigen 86 weitere Wörter

Advertisements