Apo's 08/15-Welt

Knoblauch – Wer liebt ihn nicht?

Als großer Fan des obligatorischen Spießbraten-Brötchens auf Weihnachtsmärkten kam mir an einem Samstag Abend die Idee, den geplanten Schweinebraten einfach mal ein wenig anders zu gestalten.

Wenn man ehrlich ist, muss man zugeben, dass ein ganz normaler Schweinebraten geschmacklich nicht allzu viel zu bieten hat. Im Grunde sind es die Gewürze, die ein paar Millimeter ins Fleisch ziehen, ohne dass das Fleisch an sich einen besonderen Geschmack entwickelt. Ist es zudem zu trocken geworden, wofür es unterschiedliche Gründe geben kann, …

Alles schon erlebt, alles schon gehabt.

Sicherlich nicht grundlos hantieren Grill-Meister mit riesigen Spritzen, um ihren fleischlichen Gaumenfreuden auch innerlich das gewisse Etwas zu verpassen. Allerdings mag ich derart klinisch nicht in unserer Küche vorgehen.

Zur Verfügung stand mir ein besonders mageres Stück Lachsbraten. Allerdings möchte ich im Nachhinein sagen, dass es durchaus auch ein Stück Fleisch mit ordentlich Fett ( z.B. Schweinenacken…

Ursprünglichen Post anzeigen 212 weitere Wörter

Advertisements