Apo's 08/15-Welt

Die klassische Kohlsuppe wollte ich nicht schon wieder zubereiten. Sie ist zwar lecker, auch wenn man die nächsten Tage daran futtert, aber immer die gleichen Zutaten?

Ich kalkuliere meist für 2 Personen für 2 Tage. Und da wir uns meist mit einem Teller pro Tag nicht zufrieden geben, bereite ich die Suppe liebst direkt in einem 7-8 Literfassenden Topfzu.

2,5 Liter Wasserbilden die Basis, in welche ich vorab 2-3 Markknochensowie eineordentliche Beinscheibegebe. Bei kleiner Flamme (4-6 am E-Herd) lasse ich dies erst einmal vor sich hin köcheln und bereite nach und nach die weiteren Zutaten zu.

Vom Suppengrünübernehme ich meist den gesamten Inhalt von 2 Packungen. Allerdings abhängig davon, welches Gemüse überwiegt. Eine ausgewogene Mischung befürworte ich dann doch gegenüber einer reinen Lauch- oder Möhrensuppe. Beides in Ordnung, Sellerie, Petersilie und was sich eventuell sonst noch verirrt hat sollte jedoch nicht zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 500 weitere Wörter

Advertisements